Veranstaltungsübersicht

Mo, 27.09.     Vortrag zur rechten Strukturen in Paderborn
Di, 28.09. Vortrag zur Geschichte von autonomen Frauenhäusern
Do, 30.09. Vortrag „Extreme Sicherheit – Rechtsradikale in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr und Justiz“
Fr, 01.10. Lesung: Der letzte Prozess
So, 03.10. Workshop: Stammtischkämpfer*innen: Verschwörungsmythen und Antisemitismus
Sa, 09.10. Stencil-Workshop mit Input „Rechte Graffitis in Deutschland“

Anmeldung

Wegen der begrenzen Teilnehmerzahl bitten wir euch um eine kurze Anmeldung. Falls keine freien Plätze verfügbar sind, meldet euch trotzdem an. Wir informieren euch per E-Mail, falls Plätze frei werden.

Zur Anmeldung

Corona Hygienekonzept

Für die Veranstaltungen gelten folgende Regeln zur Eindämmung der Pandemie (wegen steigender Inzidenzen gehen wir lieber auf Nummer Sicher):
Zusätzlich zum Nachweis, ob du geimpft oder genesen bist, benötigst du einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Eine Übersicht der Testzentren findest du hier: www.kreis-paderborn.de/schnelltest.

Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind bzw. solche verbreitet haben, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Veranstaltungen

Vortrag zur rechten Strukturen in Paderborn

Von:Infoladen Paderborn
Datum:Montag, 27.09.2021
Zeit:19 Uhr
Ort:Sputnik, Imadstraße 7

Es gibt kein Ruhiges Hinterland! Die Wahrheit hinter dieser Parole ist leider eine andere als hinlänglich angenommen. Denn gerade Orte wie Paderborn mit wenig kritischer Zivilgesellschaft und kleiner antifaschistischer Bewegung eignen sich für faschistische Propaganda und Aktionen. Aus diesem Grund wollen wir im Vortrag wichtige Akteur*innen der extremen Rechten aus dem Raum Paderborn vorstellen und einordnen. Dadurch wollen wir antifaschistischer Gegenwehr eine Grundlage geben und auch euch motivieren: Werdet aktiv!

Corona Schnelltest: Marienapotheke / Am Westerntor 2, 33098 Paderborn / +49 5251 22007 / www.marien-apo-paderborn.de oder HNO Praxis Dr. Ana-Maria Gruner / Le-Mans-Wall 9, 33098 Paderborn / +49 5251 24350 / hno-gruner.de

Vortrag zur Geschichte von autonomen Frauenhäusern

Von:Infoladen Paderborn
Datum: Dienstag, 28.09.2021
Zeit:19 Uhr
Ort:Akka, Giersstraße 31

„Im Jahr 1975, dem von der UNO ausgerufenen Jahr der Frau, gab es noch keine einzige Zufluchtsstätte für schutzsuchende Frauen und ihre Kinder in West-Deutschland. 1976 wurden die ersten Autonomen Frauenhäuser in Deutschland in West-Berlin, Bielefeld und Köln durch das Engagement feministisch motivierter Frauen aus der Autonomen Frauenbewegung eröffnet.“ (ZIF)

Der Vortrag zeichnet die Entstehungsgeschichte Autonomer Frauenhäuser in Deutschland nach; ihre Kämpfe um Anerkennung, ihre internen Widersprüche und Konflikte und letztendlich ihre Professionalisierung – vor Allem aber ihre Notwendigkeit und ihre Errungenschaften.

Corona Schnelltest: Delphin-Apotheke / Detmolder Str. 8, 33102 Paderborn / +49 5251 56677 / www.delphin-apo.de oder Testzentrum Innenstadt, Forum St. Liborius / Grube 3, 33098 Paderborn / Onlinebuchung unter www.testzentrum-paderborn.de

Vortrag „Extreme Sicherheit – Rechtsradikale in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr und Justiz“

Von:Heike Kleffner
Datum:Donnerstag, 30.09.2021
Zeit:19 Uhr
Ort:OHANA, Schulze-Delitzsch-Straße 28

Ein Vortrag im Kontext zum Buch „Extreme Sicherheit: Rechtsradikale in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr und Justiz“ von Matthias Meisner und Heike Kleffner.

Das Buch bei der Bundeszentrale für politische Bildung: www.bpb.de/…/extreme-sicherheit.

Corona Schnelltest: Corona Schnelltest-Zentrum OWL / Schulze-Delitzsch-Straße 19, 33100 Paderborn / www.coronaschnelltest-owl.de oder Gynäkologische Tagesklinik & Onkologie Friedrich J. Woltersdorf / Driburger Str. 34, 33100 Paderborn / +49 5251 52000 / gyn-pb.de

Lesung: Der letzte Prozess

Von:Thomas Breuer
Datum:Freitag, 01.10.2021
Zeit:19 Uhr
Ort:Raum für Kunst, Kamp 21

In einem Altersheim in Wewelsburg finden mehrere Mord statt. Damit nicht genug: alle Opfer verbindet während des Nationalsozialismus für das KZ Niederhagen oder die SS tätig gewesen zu sein. Schnell geraten aktuelle Antifaschist*innen in den Fokus der Ermittlungen der Polizei. Spätestens als dann im Nachbarbezirk noch ein lange erwarteter Prozess gegen einen ehemaligen Auschwitz-Wachmann beginnt, stellt sich längst nicht mehr nur die Frage, wer hier eigentlich di*er Mörder*in ist.

Diese Geschichte um die faschistische Vergangenheit und Gegenwart Ostwestfalens erzählt das Buch ‘Der letzte Prozess’ von Thomas Breuer. Bei uns erzählt der Autor vom Buch und liest auch einige Passagen daraus vor.

Das Buch beim Gmeiner-Verlag: www.gmeiner-verlag.de/…

Corona Schnelltest: Testzentrum Innenstadt, Forum St. Liborius / Grube 3, 33098 Paderborn / Onlinebuchung unter www.testzentrum-paderborn.de oder Praxis Basem Al-Ghoul / Neuer Pl. 2, 33098 Paderborn / +49 5251 18820 / www.al-ghoul.de

Workshop: Stammtischkämpfer*innen: Verschwörungsmythen und Antisemitismus

Von:Bündnis Aufstehen gegen Rassismus
Datum:Sonntag, 03.10.2021
Zeit:14 Uhr
Ort:Infoladen, Leostraße 75

Verschwörungsmythen haben Hochkonjunktur. Leider hören wir sie auch oft im näheren Umfeld. Auf der Arbeit, im Sportverein, in der Familie oder auf der Straße fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, hätten gerne den Mund aufgemacht. Hier setzt dieser Workshop an. Er soll Menschen in die Lage versetzen, die Schrecksekunde zu überwinden und Position zu beziehen.

In diesem interaktiven Seminar beleuchten wir Grundlagen und Eigenheiten von Verschwörungserzählungen und deren Beziehung zum Antisemitismus. Wir sprechen über typische Argumentationsmuster und erarbeiten gemeinsam Lösungsansätze, um in Zukunft schneller und gezielter reagieren zu können. Antisemitischen Welterklärungsversuchen wollen wir solidarische Alternativen entgegenstellen.

Weitere Informationen zur Kampagne und zum Seminar: www.aufstehen-gegen-rassismus.de/kampagne/stammtischkaempferinnen/
Die TN Zahl ist auf max. 15 Personen beschränkt. 
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Corona Schnelltest: Marienapotheke / Am Westerntor 2, 33098 Paderborn / +49 5251 22007 / www.marien-apo-paderborn.de

Stencil-Workshop mit Input „Rechte Graffitis in Deutschland“

Von:Sven und Tim
Datum:Samstag, 09.10.2021
Zeit:15 Uhr
Ort:Freiwerk, Friedrichstraße 25

In diesem Workshop möchten wir euch gerne die Thematik politischer Graffitis näherbringen. Zunächst informiert Sven Niemann, welcher an der Uni Paderborn zur Thematik Graffitis forscht und regelmäßig Graffiti-Stadtführungen in Paderborn gibt, darüber welche Bedeutungen Graffitis in der rechten Szene spielen und wie mit rechten Graffitis im Stadtbild in Deutschland umgegangen wird. Anschließend wird es einen theoretischen und einen praktischen Workshop über das Basteln von Stencils (Schablonen zum Sprayen) geben. Zum Abschluss kommen die gebastelten Stencils dann auch zum praktischen Einsatz. Der Workshop wird ca. 4 Stunden dauern. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 20 Personen begrenzt.

Corona Schnelltest: Marienapotheke / Am Westerntor 2, 33098 Paderborn / +49 5251 22007 / www.marien-apo-paderborn.de oder HNO Praxis Dr. Ana-Maria Gruner / Le-Mans-Wall 9, 33098 Paderborn / +49 5251 24350 / hno-gruner.de

Social Media

Facebook: facebook.com/pg/paderbornerbuendnisgegenrechts/events
Instagram: instagram.com/p/CTuFlERgt_5
Twitter: twitter.com/BGRPaderborn/status/1437133935075545100

Veranstaltungsorte